Die Wald-Post

Anmeldung für das Waldjahr 21/22

Unsere Waldpost für alle zukünftige Waldkinder ist bereits in Möriken, Möriken-Wildegg, Brunegg und Holderbank per Post verschickt worden :)

Ab jetzt nehmen alle neue Anmeldungen für das Waldjahr 21/22 entgegen, damit wir unsere 3 Waldmorgen gut planen können.

Hier findet ihr die Walspielgruppe-Anmeldung und die Walderlebnisgruppe-Anmeldung.

Falls ihr, liebe Eltern, möchtet, hat euer Kind auch jetzt die Möglichkeit in die Waldspielgruppe einzusteigen. Wir haben noch 1-2 freie Plätze vorhanden :)

Nehmt einfach mit uns Kontakt auf, damit wir zusammen abmachen wann genau der Einstieg eures Kindes statt finden kann.

Wir freuen uns bereits auf eure Post!

COVID-19

Schutzkonzept COVID-19, 7. Oktober 2020
Gemäss aktuellen Erkenntnissen können sich Kinder ebenfalls mit dem neuen Coronavirus anstecken. Kinder unter 12 Jahren haben im Vergleich zu Jugendlichen und Erwachsenen jedoch weniger häufig Symptome und übertragen das Virus seltener auf andere Personen.

Daher gilt für Kinder unter 12 Jahren das unten aufgeführte Vorgehen gemäss BAG.

  • Kind mit Symptomen UND engem Kontakt zu symptomatischer Person:
    Wenn ein Kind Symptome einer möglichen Ansteckung mit dem neuen Coronavirus hat und engen   Kontakt mit einer symptomatischen Person (d.h. Kind über 12 Jahre oder Erwachsener) hatte, dann ist das weitere Vorgehen vom Testresultat der engen Kontaktperson abhängig:
    Bei einem positiven Testresultat der engen Kontaktperson:
    Das Kind muss zu Hause bleiben und wird in Absprache mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt getestet. Die Eltern erhalten von der Kinderärztin/dem Kinderarzt Informationen zum weiteren Vorgehen.
    Bei einem negativen Testresultat der engen Kontaktperson:
    Das Kind darf die Spielgruppe erst wieder besuchen, nachdem es 24 Stunden kein Fieber mehr hatte oder der Husten sich deutlich gebessert hat.

 

  • Kind mit Symptomen OHNE engen Kontakt zu symptomatischer Person:
    Wenn ein Kind Symptome einer möglichen Ansteckung mit dem neuen Coronavirus hat und keinen engen Kontakt mit einer symptomatischen Person (d.h. Kind über 12 Jahre oder Erwachsener) hatte, dann ist das weitere Vorgehen von den Symptomen und vom Gesundheitszustand des Kindes abhängig:
    ➔ Das Kind hat
    leichte Erkältungssymptome (Schnupfen und/oder Halsweh und/oder leichter Husten) und einen guten Allgemeinzustand: Das Kind darf die Spielgruppe weiterhin besuchen.

    ➔ Das Kind hat Fieber und einen guten Allgemeinzustand: Das Kind muss zu Hause bleiben. Es darf die Spielgruppe erst wieder besuchen, nachdem es 24 Stunden kein Fieber mehr hatte. Die Eltern sollen Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt aufnehmen, falls das Fieber des Kindes drei Tage oder länger anhält. Falls beim Kind weitere Symptome (Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmacksinn) auftreten, dann besprechen die Eltern das weitere Vorgehen mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt.
    ➔ Das Kind hat starken Husten und einen guten Allgemeinzustand: Das Kind muss zu Hause bleiben. Es darf die Spielgruppe erst wieder besuchen, wenn sich der Husten innerhalb von drei Tagen deutlich gebessert hat. Die Eltern nehmen Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt auf, falls der starke Husten des Kindes länger als drei Tage anhält. Falls beim Kind weitere Symptome (Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmacksinn) auftreten, dann besprechen die Eltern das weitere Vorgehen mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt.
    ➔ Das Kind
    hat Fieber oder starken Husten und/oder einen schlechten Allgemeinzustand: Die Eltern sollen direkt Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt aufnehmen, um das Vorgehen zu besprechen.

    Wenn in einer Spielgruppe drei oder mehr Kinder Symptome haben, dann legen die kantonalen Behörden in Absprache mit den betreuenden Kinderärzten das weitere Vorgehen für die Kinder fest.
    Die Spielgruppenleitenden informieren die Eltern über obengenannte Regelung und dass Kinder bei Auftreten von Symptomen während der Spielgruppenzeit sofort abgeholt werden müssen.

©Schweiz. Spielgruppen-LeiterInnen-Verband SSLV, www.sslv.ch

wirbelwind@gmx.ch - www.waldspielgruppe-wirbelwind.ch

© 2021 Wirbelwind  - designed by carine roth - photography by Lara & Carine

  • Instagram